Knorr Suppen Basis Produkttest

Ich bin eine der Glücklichen und darf bei Konsumgöttinnen Suppen testen.
Am vergangenen Wochenende war es dann endlich soweit.
Das Prinzip der Suppen Basis besteht darin, dass man eine Grundbasis für
eine Supper erhält, die man durch weitere Zutaten verfeinern kann.
Diese kann man direkt nach Anleitung auf der Rückseite der Suppen Basis
oder frei nach Schnauze machen.
Ich hab mich an die Anleitung gehalten.
So sieht die Suppen Basis aus:

Als erstes schwitzt man in einem Topf ca. 200 g Lauch mit 1 EL Öl an.
Wie hier auf dem Bild zu sehen:


Danach rührt man ca. 700ml Wasser und die Suppenbasis in den Topf ein
und lässt das Ganze aufkochen.

Nach ca. 10 Minuten bzw. wenn die Suppe schön angezogen ist und Konsistenz
bekommen hat, fügt man die klein geschnipselten Würstchen hinzu.
Ich hatte zu Hause noch Cocktailwürstchen und habe diese reingeschnibbelt.
Angerichtet sieht das Ganze dann so aus:

Fazit: Die Suppe ist schnell und einfach zuzubereiten und schmeckt super lecker!!!

Dieser Beitrag wurde unter Knorr, Konsumgoettinnen, Suppen Basis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Knorr Suppen Basis Produkttest

  1. Jana sagt:

    Bin auch ein großer Fan von Packchensuppen. Sieht zwar oft nciht so lecker aus, schmeckt aber klasse.

Kommentare sind geschlossen.